Über mich

Reykür, mein erstes Pony

Schon von meiner Geburt an im Jahre 1995, haben meine Eltern ihre Begeisterung für Pferde mit mir geteilt. Ich hatte das große Glück, als Kind den Traum von einem eigenen Pferd leben zu dürfen und auf dem wunderschönen Reiterhof meiner Eltern am Niederrhein aufzuwachsen. Dadurch bin ich schon sehr früh durch die Pferde geprägt und geschult worden. Neben kleinen Turnierteilnahmen wuchs der Wunsch nach einer feinen Reiterei, welche die Pferde stolzer und noch schöner macht. 

Shadow im Springwettbewerb

Nach meinem Abitur habe ich von professionellen Trainern der klassischen Reitkunst gelernt und neben meinem nun abgeschlossenen  Psychologiestudium zahlreiche mehrwöchige Praktika absolviert - darunter bei namenhaften Ausbildern wie Marie Massmann (www.naturalclassic.de), Anja Beran (www.anjaberan.de; Reitunterricht bei Anna Jantscher (www.anna-jantscher.net), Richard Hinrichs (www.bfkbr.de), Manuel Jorge de Oliveira (www.manueljorgedeoliveira.de) und Kathrin Roida.

Des Weiteren habe ich die Ausbildung zur Rehatrainerin MRS (Medizinische Reitlehre Dr. Robert Stodulka) bei Dr. Robert Stodulka abgeschlossen. So konnte ich auch biomechanisch fundiertes Wissen in meine Arbeit einbeziehen. (www.pferdepraxis.co.at)

Ausbildungspferd Nina in der Piaffe (bei Kathrin Roida)

Zwei Jahre durfte ich tagtäglich von der Klassiktrainerin Kathrin Roida in Fürstenfeldbruck lernen. Eine Ausbilderin, die meiner Meinung nach sowohl außergewöhnliches Talent für das Reiten als auch für die Handarbeit besitzt. Das gab mir die Möglichkeit, mich menschlich und beruflich stark weiterzuentwickeln. Ich konnte eine vielseitige Pferdeausbildung erlernen - vom Anreiten der jungen Pferde, über Korrekturfälle bis hin zum Erarbeiten von neuen Lektionen. Mir ist in dieser Zeit noch bewusster geworden, dass die Arbeit mit den Pferden sehr viel Disziplin und Fleiß erfordert. Ferner  lohnen sich die Bemühungen für die schönen Momente mit unseren Vierbeinern .

Um nicht in der Entwicklung stehen zu bleiben, lasse ich mich weiterhin von einigen der oben genannten Trainer schulen. Zudem lerne ich zur Zeit von Corinna Hengefeld (www.equi-art.eu).

Denn wie man in der Reiterei so schön sagt : „Man lernt nie aus!“


Das Buch "Gymnastizieren an der Hand" von Kathrin Roida ist sehr empfehlenswert. Dort bin ich mit meiner Stute Lady Di zu sehen. Zudem sind Prinzipien der Pferdeausbildung an der Hand und zahlreiche wertvolle Übungen festgehalten.

Viel Spaß beim Lesen!

Mehr Informationen unter www.kathrinroida.de.